Verband HFKG-Akkreditierter Privater Hochschulen in der Schweiz

Das Hochschulförderungs- und koordinationsgesetz (HFKG) legt mit Artikel 2, Absatz 4, fest, welche Bestimmungen für die Akkreditierung privater Universitäten, Fachhochschulen, pädagogischer Hochschulen und anderer privater Institutionen des Hochschulbereichs gelten und wie diese an der Rektorenkonferenz der schweizerischen Hochschulen teilnehmen können. Die zur Zeit nach diesen Bestimmungen akkreditierten Hochschulen bzw. Hochschulinstitutionen haben den Verein mit dem Namen „Verband HFKG-Akkreditierter Privater Hochschulen in der Schweiz“ gegründet. Der Verband tritt mit der Bezeichnung Association of Accredited Private Universities in Switzerland gegen aussen auf. Er verfolgt den folgenden Zweck:

  • vertritt die Anliegen gemeinsamer Interessen der Mitgliedsinstitutionen gegenüber den im HFKG vorgesehenen Organen, der Politik und Verwaltung sowie der breiten Öffentlichkeit
  • nimmt je Hochschultyp einen Sitz in der Rektorenkonferenz ein und vertritt die gemeinsamen Interessen der Mitgliedsinstitutionen
  • sensibilisiert die Öffentlichkeit sowie Entscheidungsträger aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft für die Bedeutung, das Wesen, die Funktion und Ziele der privaten Hochschulen der Schweiz
  • unterstützt private Hochschulen in der Schweiz in Hinblick auf die Umsetzung der Akkreditierungsrichtlinien
  • fördert den Erfahrungsaustausch innerhalb der Mitgliedsinstitutionen

 

Statuten

Kontaktinformationen

Verein HFKG-Akkreditierter Privater Hochschulen in der Schweiz

c/o Stiftung Kalaidos Fachhochschule Jungholzstrasse 43

8050 Zürich

cwiedmer@fus.edu